Magister Adlatus am 03. Juni 2017

Dies wurde ein langer Tag. Begonnen bei strahlendem Sonnenschein, aber wie der Wetterbericht schon vorhergesagt hatte, kam das erste Gewitter und das Turnier wurde unterbrochen. Da sich ein weiteres Gewitter am Himmel abzeichnete, mussten sich alle Teilnehmer erneut in Geduld üben und konnten somit ihr Spiel erst nach einer längeren Unterbrechung wieder fortsetzen. Dies war aber an diesem Tage noch nicht das Ende, denn es kam ein drittes Gewitter, welches nun zum Abbruch des Turnieres führte und drei Flights ihre Runde nicht beenden konnten. Nun stand Frau Kretschy für die Preisverteilung vor einem großen Fragezeichen, wie konnte sie den Spielern gerecht werden. Nach kurzer Überlegung stand es fest, womit nun die Unterspielungen der Klasse A (Hcp. 29 - 47) zwei Preise und der Klasse B (Hcp. 48 - PE) drei Preise erhielten.

Des Weiteren bekamen alle anwesenden Teilnehmer für ihr sportliches Verhalten vom Golfshop zusätzlich ein Päckchen Bälle. Im Namen aller Teilnehmer für diese „Lösung“ einen ganz herzlichen Dank an Frau Kretschy. Auch das Regelquiz von Herrn Kretschy möchten wir wieder erwähnen, da es selbst die Magister erneut ins „Schwitzen“ brachte.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken, da fast alle bis zur Siegerehrung nach diesem langen Tag geblieben sind. Dieses Turnier zeigte erneut die Verbundenheit zwischen dem Neueinsteiger und dem spielerfahrenen Mitglied, was Frau Kretschy als Veranstalterin und Sabine Riedinger als Spielleiterin sehr erfreute.
Einen Dank geht auch an das Clubsekretariat, welches auch keinen „einfachen“ Tag hatte.

Wir freuen uns auf den allerersten Kanonenstart dieser Turnierserie am Mittwoch den 12. Juli 2017 um 17:00 Uhr.