Bericht Clubmeisterschaften 2021

Sommerliche Temperaturen, blauer Himmel und ein Golfplatz im Top-Zustand bildeten den Rahmen der diesjährigen Clubmeisterschaften vom 03. bis 05. September 2021. Die Damen und Herren trugen ihren Wettkampf an insgesamt drei Tagen über drei Runden aus. Alle anderen Klassen spielten jeweils eine Runde am Samstag und Sonntag.

 

Clubmeister der Herren wurde unser Mannschaftsspieler Jérome-Noel Wolf. Nach Runden mit 75, 77 und 80 Schlägen lag er am Ende mit 28 Schlägen vor dem Vize-Clubmeister Leonardo Frick mit Runden von 83, 87 und 90. Bei den Damen setzte sich Vorjahressiegerin Nadine Benz mit insgesamt 248 Schlägen (79, 81 und 88) durch. Platz zwei und somit Vize-Clubmeisterin wurde wie im vergangenen Jahr Kalina Kepner mit 253 Schlägen (85, 83 und 85). Bei der Jugend entschied Max Nickisch die Meisterschaft für sich. Er spielte eine 86er und eine starke 76er Runde und lag am Ende vor Hendrik Elfner mit 168 Schlägen (83 und 85).

 

Den Titel der Senioren holte sich unser Men´s Day Captain Christian Jacobi mit Runden von 84 und 80 (164). Vorjahressieger Christian Bischoff lag nur knapp dahinter mit 168 Schlägen (82 und 86). Bei den Seniorinnen lag Evelin Dispan mit 180 Schlägen (91 und 89) vor Oda Klein mit 195 Schlägen (97 und 98). Die neu gegründete Klasse der Senioren 65 gewann Delle Krause mit 174 Schlägen (88 und 86) vor Dr. Eberhard Rappold mit 184 Schlägen (93 und 91).

 

In der Nettowertung 18,5 bis 26,4 lag Philipp Richter mit 80 Nettopunkten vor Leonard Max Schanze (73 Nettopunkte). In der Nettowertung 26,5 bis 36,0 siegte Uwe Edelmann nach einem starken zweiten Tag mit 70 Nettopunkten vor Sabine Schieck mit 62 Nettopunkten.