Clubmeisterschaften 2019

Hochsommerliche Temperaturen und trotz der langen Trockenheit gute Platzbedingungen bildeten den Rahmen für die diesjährigen Clubmeisterschaften. Spannende Wettkämpfe wurden über drei Runden an drei Tagen für Damen und Herren ausgetragen. Alle anderen Gruppierungen spielten zwei Runden mit einem Cut nach der 1. Runde. 

So heißt der neue und alte Clubmeister Christian Fritsch. Nach Runden mit 70, 70 und 74 Schlägen lag er klar mit 11 Schlägen vor dem Vizemeister Tim Hillerbrand mit Runden von 73, 75 und 77. Die Clubmeisterschaft der Damen war eine heiß umkämpfte Angelegenheit. Carolin Kramer und Annabell Chedor lagen nach drei Runden punktgleich mit 238 Schlägen. Im fünfmaligen hoch spannenden Stechen, bei dem die Zuschauer den Atem anhielten und einen reinen Nervenkitzel erlebten, setzte sich beim Putten Carolin Kramer durch und konnte so den Titel erringen. Ach bei den Senioren und Seniorinnen sind die alten Clubmeister die neuen: mit Runden von 82 und 78 gewann Christian Jacobi überragend vor Wolfgang Reinhard mit 87 und 91 Schlägen. Auch Carmen Straub verwies in diesem Jahr erneut mit 181 und einem Vorsprung von 7 Schlägen Marianne Schwartmann auf den 2. Platz. 

Bei der Jugend entschied Patrick O`Brien die Meisterschaft für sich. Er spielte eine 86er und 81er Runde. Er lag am Ende mit 4 Schlägen vor Lukas Keller. 

Die Nettowertung -18,5 bis -26,4 gewann Dr. Gereon Lentz mit 142 Nettopunkten und Dr. Daniel Paech siegte mit 141 Punkten in der Nettowertung -26,5 bis -36,0. Christian Fritsch hielt die Siegerrede und bedankte sich bei allen Teilnehmern für einen fairen Wettkampf.